Tierarzt Team

Das zooplus-Tierarztteam beantwortet Tag für Tag engagiert Kundenanfragen.

Egal, ob es Probleme mit kratzenden und beißenden Katzen, Haarausfall und Speichelfluss beim Hund, Revierverhalten bei der Katze oder Autofahren mit Tier gibt: zooplus-Kunden können sich auf eine schnelle Beantwortung ihrer Fragen verlassen.

Stellen Sie jetzt Ihre Frage an unser Tierarztteam auf http://www.zooplus.de/tierarzt.

Übrigens: In unserem Tierarzt-Archiv finden Sie alle bisherigen Fragen – vielleicht ist Ihre ja sogar dabei? Ansonsten können Sie hier Ihre Frage an das Tierarzt-Team stellen. Die Produktempfehlungen unserer Tierärzte finden Sie in der Tierarzt-Produktübersicht.

Die Tierarzt-Fragen finden Sie in der Blog-Kategorie Tierarzt sowie in den entsprechenden Archiven in der Tierarzt-Rubrik.

 

Unsere Tierarzt-Suche: Finden Sie den richtigen Tierarzt vor Ort!

5 Replies to “Tierarzt Team”

  1. Pingback: Was tun, wenn das Meerschweinchen schreit?

  2. Pingback: Behandlung bei Katzen-Diabetes

  3. Pingback: Kugelfische pflegen

  4. Hallo, mein Labrador 10,5 Jahre hatte Fieber 40,5 und schlapp, kein Futter und vollkommen kraftlos. Er will noch ni hat mal gassi gehen.
    Gestern Abend war ein mobiler Tierarzt da und hat ihm Antibiotikum, Infusion für Flüssigkeit gegeben und spritze zur fiebersenkend, das Fieber ist aber bisher nur auf 39,8 runter . Wie lange dauert bis die Temperatur wieder normal ist und Hund etwas fitter wird.
    Wasser hat er schon mehrmals getrunken was auch gut ist, aber er will kein Futter

    • Guten Tag Frau Schumann,

      vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir haben sie gleich an unsere Tierärztin Franziska Pantelic weitergeleitet. Hier die Antwort auf Ihre Frage: „Das fiebersenkende Mittel wirkt normalerweise innerhalb kurzer Zeit, allerdings nur für maximal acht Stunden. Danach geht die Temperatur wieder hoch. Das Antibiotikum sollte spätestens nach 48 Stunden Wirkung zeigen. Bessert sich bis dahin nichts, sollten Sie den Hund unbedingt noch einmal einem Tierarzt vorstellen. Da Fieber zahlreiche Ursachen haben kann, muss dann vielleicht eine genauere Diagnostik gemacht werden. Wenn die Ursache des Fiebers behoben ist, kehrt der Appetit von ganz allein wieder zurück.“

      Gute Besserung an Ihren Hund und herzliche Grüße,

      Florian Mayr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.