Die Katze im Motorraum: Tierrettung Potsdam e.V. im Einsatz

Für die Tierrettung Potsdam e.V. ist es egal, ob eine Taube Hilfe benötigt, ein Hamster oder eine Katze. Die ehrenamtlichen Helfer des Vereines lassen alles stehen und liegen und helfen, wo Hilfe benötigt wird. Wir freuen uns darum sehr, in den Monaten Juli und August 2016 gemeinsam mit Ihnen die Tierrettung Potsdam e.V. unterstützen zu können: In diesem Zeitraum kommen 10 Prozent von jedem verkauften Produkt unserer Charity-Marke “zoolove by zooplus” dem guten Zweck zugute.

Tierrettung Potsdam e.V. im Einsatz
Tierrettung Potsdam e.V. im Einsatz
Die ehrenamtlichen Helfer der Tierrettung Potsdam e.V. müssen einen kühlen Kopf bewahren – auch dann, wenn es hoch hergeht und Leben auf dem Spiel stehen. Ein Einsatz der besonderen Art fand im Februar 2016 statt: “Um 11:15 Uhr ging bei unserem Einsatzleiter ein Anruf der Feuerwehr Leitstelle Brandenburg ein”, berichtet das Team der Tierrettung. Es war von einer Katze im Motorraum eines Autos die Rede. Alarmiert machten sich zwei Mitglieder der Tierrettung auf den Weg zum Einsatzort. Dort wurden sie von der Feuerwehr Teltow samt Abschlepp – und Transportservice und natürlich der verzweifelten Autofahrerin, in dessen Motorraum sich eine eingeklemmte Katze befand, in Empfang genommen.

„Die Feuerwehr hatte das Auto bereits hochgepumpt und einer der Feuerwehrmänner lag unter dem Auto und hielt die Katze “hoch”, damit diese weniger Schmerzen hat.“ Dies tat er trotz des kalten Bodens und der Anstrengung ganze 90 Minuten! “Aus dem Motorraum des Autos sah man lediglich einen verletzten Katzenschwanz heraus ragen. Das arme Tier befand sich ursprünglich im Motorraum und wurde durch den Keilriemen in den Motorblock gezogen, so dass es weder vor noch zurück kam.”
Nach einigen bangen Minuten holten die Helfer vor Ort einen Tierarzt zu Hilfe, um die panische Katze in Narkose zu legen. Eine gute Entscheidung: Als das kleine Tierchen trotz des hohen Adrenalinspiegels endlich eingeschlafen war, konnte es endlich aus dem Motorblock befreit und von den Einsatzkräften in die Nahe gelegene Kleintierklinik in Zehlendorf gebracht werden.

tierrettung2Das Kätzchen wurde geröntgt und aufgrund von schwacher Atmung und unregelmäßigem Herzschlag umgehend aus der Narkose geholt. Die Katze hatte Glück im Unglück: Bis auf eine große Wunde im Genitalbereich und die Verletzung am Schwanz wurden keine weiteren Verletzungen festgestellt. Die Wunde im Genitalbereich machte es allerdings auch schwierig, das Geschlecht des Tieres festzustellen…

Mittlerweile wurde auch das Geschlecht der Katze festgestellt. “Leyla musste lediglich der Schwanz amputiert werden und inzwischen wohnt sie gemeinsam mit ihrem Bruder (der nachträglich gesichert wurde) bei einem unserer Mitglieder und ist dort sehr glücklich! Sie ist von einer Halbwilden zur riesigen Schmusekatze mutiert und sitzt sobald Herrchen auf der Couch sitzt neben ihm und holt sich ihre Streicheleinheiten ab”, freuen sich die Mitglieder der Tierrettung Potsdam e.V.

Helfen auch Sie, damit Rettungsaktionen wie die von Leyla weiterhin möglich sein werden! Im Juli und August 2016 kommen 10 Prozent von jedem verkauften zoolove-Produkt der Tierrettung Potsdam e.V. und seinen Schützlingen zugute. Weitere Informationen zum Verein erhalten Sie auf der Facebook Fanpage der Organisation. Besuchen Sie gleich unseren zoolove-Shop! Unser Sortiment umfasst hochwertiges Futter, gesunde Snacks und tolles Zubehör für Katze und Hund. Auf unserer zoolove-Fanpage bei Facebook erhalten Sie regelmäßig aktuelle Neuigkeiten zur Aktion.

2015_11_zoolove_Standard_1000x320_DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*