Labrador Retriever – Abenteurer mit Charme

Der Labrador Retriever gehört seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Hunderassen in Deutschland. Als ursprünglicher Jagdhund überzeugt er inzwischen auch als Familienhund mit Qualitäten wie Freundlichkeit, Gelassenheit, Mut und Sportsgeist.

Im Allgemeinen ist der Labrador unkompliziert, robust und belastbar. Wie bei anderen großen Hunden ist es jedoch wichtig, auf die Gelenkgesundheit zu achten.

Wissenswerte Tipps für ein gesundes und glückliches Hundeleben

Bereits junge Retriever, die sich noch bis zum Ende ihres 15. Lebensmonats im Wachstum befinden, dürfen nicht zu gehaltvoll gefüttert werden. Denn eine zu kalorien- und mineralstoffreiche Kost würde ihr Wachstum beschleunigen und zu bleibenden Schäden an Skelett und Gelenken führen. Und auch beim erwachsenen Labrador ist weniger meist mehr. Schließlich ist er zwar ein sportlicher Hund, der sich gern bewegt, aber auch einen sehr ausgeprägten Appetit hat und leidenschaftlich gern frisst. Nach einer Kastration verstärkt sich dieses Problem, wobei gleichzeitig der Energiebedarf sinkt. Daher ist Übergewicht beim Labrador Retriever sehr verbreitet und nicht nur ein Risiko für Herz und Kreislauf, sondern oft auch mit verantwortlich für die Entstehung von Gelenkerkrankungen.

 

Labrador in the springtime park
Labrador Retriever sind besonders aktive Vierbeiner.

 Born to be Wild

Typisch für den Labrador ist außerdem seine Widerstandskraft gegen Wind und Wetter sowie seine große Liebe zum Wasser. Sein kurzes, dichtes Haar, das über eine wetterbeständige Unterwolle verfügt, ist dafür perfekt ausgestattet. Spaziergänge durch Feld, Wald und Wiese können dem Naturliebhaber daher auch bei Regen und Sturm nichts anhaben. Im Gegenteil, er genießt sie mit all seinen Sinnen.

two  labrador retriever dog
Weil es zu zweit am Schönsten ist.

Mit der richtigen Ernährung bleibt Ihr Labrador Retriever gesund & fit

Die ROYAL CANIN Spezialnahrung LABRADOR RETRIEVER sind speziell auf die besonderen Bedürfnisse dieser Rasse abgestimmt und in drei Varianten erhältlich.

  1. LABRADOR RETRIEVER JUNIOR für Junghunde bis zum 15. Lebensmonat unterstützt gezielt eine gesunde Entwicklung von Skelett und Gelenken sowie ein harmonisches Gewicht in der Wachstumsphase.
  2. LABRADOR RETRIEVER ADULT für ausgewachsene Tiere fördert den Erhalt des Idealgewichts, eine stabile Knochen- und Gelenkgesundheit sowie die natürliche Barrierefunktion von Haut und Fell.
  3. Speziell für kastrierte Labrador Retriever gibt es darüber hinaus LABRADOR RETRIEVER STERILISED, das besonders sättigend und energiereduziert ist, und damit hilft der Entstehung von Übergewicht nach einer Kastration effektiv vorzubeugen.

Weitere Informationen zu den rassespezifischen Hundenahrungen von ROYAL CANIN gibt es im Zoofachhandel und unter www.zooplus.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.