Polly: Eine Erfolgsgeschichte des Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V.

Unsere Charity-Marke „zoolove by zooplus“ feierte am Welttierschutztag 2015 ihren ersten Geburtstag. Egal, ob Katzen- oder Hundefutter, Kuschelbetten, Halsbänder, Fressnäpfe, Spielzeug, Katzentunnel oder Kratzbretter: 10 Prozent von jedem verkauften Produkt kommen gemeinnützigen Tierschutzorganisationen zugute. So sammelten Sie als Kunde über 70.000 Euro Spenden im ersten zoolove-Jahr! Mit Ihren Einkäufen der Monate Oktober und November 2015 unterstützen Sie den Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V.

Polly bei der Entfernung ihres verfilzten Pelzes
Polly bei der Entfernung ihres verfilzten Pelzes

Tierschutz ist eine aufwendige und anstrengende Angelegenheit. Doch Geschichten wie die von Polly zeigen, dass sich der Aufwand lohnt und alle Mühen tausendfach belohnt werden.

„Die große Maine Coon Kätzin Polly wurde im Mai 2015 in einem vollkommen verwahrlosten, verfilzten und elenden Zustand bei uns in Bad Oldesloe aufgefunden“, berichtet Heike Reher vom Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V. Sie war in einem so schlechten gesundheitlichen Zustand, dass wir sie mehrere Tage durch Infusionen stabilisieren mussten. Polly war mit einem Chip aus Österreich markiert, allerdings war sie nirgendwo registriert. Den Besitzer zu finden gestaltete sich schwierig… Erst nach einer Woche war Polly so stabil, um unter Narkose von ihrem völlig verfilzten Pelzmantel befreit werden zu können. Die Blutergebnisse offenbarten zudem ein unheilvolles Ergebnis: Polly war Leukose positiv! Leukose ist eine hoch ansteckende Infektions-krankheit und eine Gefahr für alle anderen Katzen im Tierheim. Heike Reher und ihr Team mussten eine Lösung für die Unterbringung von Polly finden… „In vielen Heimen wird so ein Tier mangels Unterbringungsmöglichkeiten eingeschläfert“, berichtet die Vorsitzende des Tierschutzvereines. „Wir kämpfen, suchen nach Auswegen.“

Endlich: Polly hat ihr Zuhause gefunden - trotz Leukose!

Endlich: Polly hat ihr Zuhause gefunden – trotz Leukose!

Polly wurde im Krankencontainer des Tierheims gepäppelt und durfte sogar in einem abgesicherten Auslauf die Sonne genießen. Ihr Fell wuchs, über Facebook und die Homepage des Vereines wurde unterdessen nach einer Pflegestelle gesucht. Endlich bot eine treue Besucherin des Tierheimes, die bisher Hundebesitzerin war, an, Polly aufzunehmen. Nach vielen Gesprächen durfte Polly im Juli 2015 umziehen. „Polly war schon im Zustand der Verwahrlosung schön. Sie hat ein so liebes Wesen und sucht die unmittelbare Nähe des Menschen, dass einem das Herz warm wird“, freut sich Heike Reher. „Auch bei Claudia und ihrem Mann Dirk sprang der Virus sehr sehr schnell über.“ Nun ist sie die Königin im Haus, jedes Zimmer ist auf die Katze eingestellt und Polly genießt sichtlich jede Minute. Die Gefahr der Leukose ist natürlich nicht gebannt, aber jetzt darf sie ihr Katzenleben in vollen Zügen bei tollen Dosenöffnern genießen.

„Der Tierschutz braucht Menschen wie Claudia und Dirk, die sich selbst in den Hintergrund stellen, Verständnis für das geschundene Tier zeigen, Zuwendung und Pflege bieten. Jeder bekommt es tausendfach zurück“, ist das Motto der Tierschützer vom Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V.

Helfen auch Sie! 10 Prozent von jedem verkauften zoolove-Produkt kommen dem Tierschutz zugute. Mehr zu unserem Spendenempfänger der Monate Oktober und November 2015, dem Tierschutz Bad Oldesloe e.V., erfahren Sie auf der Homepage und der Facebook-Fanpage des Vereines. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Auf unserer Facebook-Fanpage können Sie neue Vereine vorschlagen und erfahren mehr zum Einsatz der Spenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.