zoolove hilft: Ein neuer Spendenzyklus steht bevor

Sie haben entschieden: Der Tierschutz Bad Oldesloe e.V. ist der glückliche Empfänger der zoolove-Spenden in den Herbstmonaten Oktober und November 2015. 10 Prozent von jedem im Spendenzeitraum verkauften zoolove-Produkt kommen dem Verein und seiner Arbeit zugute. Der als gemeinnützig anerkannte Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V. ist Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V. und besteht seit 1954.

Der Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V. benötigt dringend Hilfe.
Der Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V. benötigt dringend Hilfe.

Beim Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V. fehlt es an allen Ecken und Enden. Durch einen Wasserschaden im März 2014 nahm der Verein finanziellen Schaden – auch heute gibt es noch keine komplette Unterbringung für alle Vierbeiner. “Aktuell, nach dem großen Wasserschaden im Haupthaus müssen die letzten Räume hergerichtet und saniert werden“, berichtet Heike Reher, die 1. Vorsitzende des Vereines, im Interview mit „zoolove by zooplus“. „Unser altes Katzenhaus ist über 40 Jahre alt, aus Holz und nur durch Rotlichtlampen beheizbar. Unsere FIV-Katzengruppe wohnt dort, unverträgliche Katzen finden dort ihr Quartier. Sowie das letzte Tier hieraus vermittelt wurde, darf dieses marode Haus nicht mehr besetzt werden. Es fehlt der Platz für rund 30 Katzen!“

Das Tier steht beim Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V. im Vordergrund. „Wir nehmen unsere Aufgabe, für das Wohl und das Recht der uns anvertrauten Geschöpfe zu sorgen, sehr ernst“, berichtet Heike Reher. Beispielsweise wäre es dem Team sehr wichtig, dass die Chemie zwischen Mensch und Tier passe. Die Vermittlungstiere würden darum auch nicht direkt nach dem ersten Besuch im Tierheim abgegeben, stattdessen würden Sie die Interessenten bestmöglichst auf die Aufnahme des neuen Familienmitgliedes vorbereiten.

Auch die medizinische Versorgung der Tiere hat eine hohe Priorität. „Wir haben eine angestellte Tierärztin, die dreimal in der Woche bei uns im Tierheim die Tiere, die sich in der Obhut des Tierschutzes befinden, behandelt, operiert und den Genesungsprozess begleitet. Wir haben einen aus Spenden eingerichteten kompletten Tierarztraum, auf den wir sehr sehr stolz sind.“ Krankenhäuser der Umgebung und lokale Ärzte spendeten das Zubehör, bis hin zum Ultraschallgerät, Zentrifuge und Sterilisator für die OP Geschirre. „Die Tiere müssen nicht transportiert werden und niemals lange auf Behandlung warten. Sollten wirklich schwerste Knochen-OPs notwendig sein, scheuen wir uns nicht, diese zu zahlen. Wir machen keinen Unterschied nach Rasse oder Alter: Wenn Aussicht auf Heilung besteht, unternehmen wir alles Menschenmögliche.“

Das kostet nicht nur viel Zeit, Arbeit und manchmal auch Tränen, sondern in erster Linie viel Geld. Der Verein finanziert sich über Mitgliedsbeiträge und Spenden. „Derzeit sind wir aufgrund gestiegener Futter-, Tierarzt- und Energiekosten mehr denn je auf Ihre Unterstützung angewiesen!“ .

Helfen auch Sie: In den Monaten Oktober und November 2015 kommen 10 Prozent von jedem verkauften zoolove-Produkt dem Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V. zugute. Bis zum Ende des Spendenzykluses August/September 2015 unterstützen Sie noch das Katzennetzwerk e.V. Schauen Sie sich darum gleich in unserem zoolove-Shop um! Weitere Informationen zur Aktion erhalten Sie auch auf unserer Facebook-Fanpage. Weitere Informationen zum Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V. erhalten Tierfreunde auf der Homepage und der Facebook-Fanpage des Vereines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*