Gut Ding will Weile haben: Eine Vermittlungsgeschichte des Katzennetzwerkes

10 Prozent von jedem verkauften zoolove-Produkt kommen einer von Ihnen gewählten Tierschutzorganisation zugute. Für den Spendenzyklus August/September 2015 Sie haben das Katzennetzwerk e.V. für die zoolove-Förderung ausgewählt. In diesem Spendezeitraum kommen 10 Prozent von jedem zoolove-Produkt (abzgl. Mehrwertsteuer) dem Katzennetzwerk e.V. zugute! Die engagierten Tierschützer arbeiten als Zusammenschluss von Tierfreunden und Pflegestellen. So kann auch in schwierigen Fällen geholfen werden.

Endlich: Das charmante Katerpaar hat ein endgültiges Zuhause gefunden!
Endlich: Das charmante Katerpaar hat ein endgültiges Zuhause gefunden!
„Im November 2013 ereilte uns ein Hilferuf aus Thüringen“, berichtet Katzennetzwerkerin Marianne Schneider. „Einer privat organisierten Pflegestelle wuchs die Situation mit den aufgenommenen Pflegekatzen über den Kopf. Frau F. beherbergte in ihrer Wohnung ganze 40 Katzen zur Pflege! Sie bat uns dringend um Unterstützung.“

Um sich ein Bild von der Situation zu machen, besuchten zwei Katzennetzwerker Frau F. Mit Liste und Kamera bewaffnet, nahmen die beiden jedes Tier auf – auch die nicht Vermittelbaren. „Das waren zum Beispiel der blinde und schwer an Epilepsie erkrankte Kater Purzel und Würmlie, eine erwachsene Katze, die aus welchen Gründen auch immer, nicht richtig zunahm. Im letzten Zimmer lernten wir Leo und Böckchen kennen. Die beiden scheuen Kater hatten sich in dieses Zimmer zurückgezogen und wohnten mehr oder weniger unter dem Bett. Sie waren auf der Pflegestelle geboren und aufgewachsen, in den engen Quartieren aber ein Problem von Unsauberkeit entwickelt.“

Nach dem Besuch in Thüringen wurde zu allererst ein interner Aufruf für die Pflegestelle im internen Katzennetzwerk-Forum gestartet. Viele wollten helfen und so wurden jede Menge Sachspenden in Form von Futter und Streu organisiert.

Das Team, das für die Inserate auf Internetportalen zuständig ist, inserierte die zu vermittelnden Katzen. „Aber für Leo und fanden wir auch innerhalb von einem guten halben Jahr kein adäquates Zuhause. Doch das Team des Katzennetzwerkes gab nicht auf – es konnte doch nicht sein, dass dieses wunderbare Bruderpaar bis an sein Lebensende in einem Zimmer leben sollten…“ Die Idee, die beiden auf einer Pflegestelle des Netzwerkes unterzubringen, war geboren.

Gut Ding will Weile haben!
Gut Ding will Weile haben!
„Unsere sehr erfahrene Pflegestelle nahm sich des scheuen Katerpaars an“, berichtet Birgit Vorfelder vom Katzennetzwerk. „Sie tauten auf, spielten, apportierten und schmusten mit der Pflegemama, auch die Pinkelelei außerhalb des Katzenklos hörte erst einmal auf.“ Zwar gab es auch dort zwei Kater, aber in der großen Wohnung konnte man sich aus dem Weg gehen. Als es dennoch zu weiteren Unsauberkeits-Problemen kam, mussten die beiden allerdings noch einmal umsiedeln – dieses Mal zur Mutter der Pflegestelle. „Und von dort aus zog das charmante Katerpaar nach kurzer Zeit im Januar 2015 dann in sein endgültiges Zuhause. Hier sind Leo und Böckchen die alleinigen Herrscher über ein Ehepaar, das viel Katzen-Erfahrung hat. Sie schlafen mit im Bett, haben einen gesichertem Balkon, Spielzeug und bekommen jede Menge Streicheleinheiten“, freut sich das Katzennetzwerks-Team. „Gut Ding will Weile haben. Die Geschichte von Leo und Böckchen hat uns wieder einmal gezeigt, dass auch ein scheues, scheinbar nicht vermittelbares Katerpaar, mit viel Liebe, Einsatz und einer Portion Glück seine Menschen und sein Zuhause finden kann.“

Helfen auch Sie! Um das Katzennetzwerk e.V. zu unterstützen, kommen 10 Prozent von jedem im August und September verkauften zoolove-Produkt (abzüglich Mehrwertsteuer) dem Netzwerk und seiner Arbeit zugute. Schauen Sie sich darum gleich in unserem zoolove-Shop um! Weitere Informationen zur Aktion erhalten Sie auch auf unserer Facebook-Fanpage. Besuchen Sie auch die Vereinshomepage sowie die Facebook-Fanpage des Katzennetzwerks!

Vom 1. bis zum 21. September durften Sie zudem den Spendenempfänger der Monate Oktober/November 2015 wählen. Sie haben sich für den Tierschutzverein Bad Oldesloe e.V. entschieden – der Verein darf sich über die zoolove-Spende der Monate Oktober und November 2015 freuen! Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.