zoolove hilft: Die „Deutsche Schäferhund Nothilfe e.V.“

Mit Ihren Einkäufen der exklusiv bei zooplus erhältlichen Linie „zoolove by zooplus“ geben Sie nicht nur Ihrem eigenen Vierbeiner das Beste, sondern helfen Tieren in Not: 10 Prozent von jedem verkauften zoolove-Produkt kommen dem Tierschutz zugute. Und Sie entscheiden mit, welche Tierschutzorganisation unterstützt wird!

Ab sofort dürfen Sie für den nächsten Spendenempfänger abstimmen!
Ab sofort dürfen Sie für den nächsten Spendenempfänger abstimmen!

Hier im Blog finden Sie Interviews mit den fünf teilnehmenden Vereinen. Heute haben wir mit Ellen Umbach von der „Deutschen Schäferhund Nothilfe e.V.“ gesprochen.

Könnten Sie die „Deutsche Schäferhund Nothilfe e.V.“ und Ihr Vereinsziel kurz vorstellen?
Der Verein wurde 2009 gegründet, um Schäferhunden in Not helfen zu können. Unser Ziel ist es, Plätze für Deutsche Schäferhunde zu finden, sie in Pflegestellen unterzubringen und zu vermitteln, um ihnen einen Tierheimaufenthalt möglichst ersparen zu können.
Wir übernehmen alte und somit nicht mehr vermittlungsfähige Hunde in Gnadenbrotpflegestellen, wo sie bis zum Ende ihres Lebens verbleiben dürfen.
Durch unsere Öffentlichkeitsarbeit möchten wir zudem das Image der Deutschen Schäferhunde verbessern.

Wie viele Hunde betreuen Sie aktuell – für wie viele suchen Sie ein neues Zuhause?
Derzeit betreuen wir 14 Hunde. Davon suchen fünf Schäferhunde ein neues Zuhause. Diese sind in Pflegestellen bei erfahrenen Schäferhundfreunden untergebracht. Hier wird mit ihnen gearbeitet, um evtl. vorhandene Verhaltensauffälligkeiten zu begegnen. Neun Schäferhunde sind Gnadenhunde, die in Familien untergebracht sind und dort bis an ihr Lebensende betreut werden.

Warum haben Sie sich dem deutschen Schäferhund verschrieben?
Wir lieben diese Rasse und ihre Charaktereigenschaften. Da es sehr viele Nothunde dieser Rasse gibt, haben wir uns zu einem Verein zusammengefunden, um uns für diese tolle Hunderasse einsetzen.

Wie viele Mitglieder haben Sie?
Momentan sind wir 110 Mitglieder, von denen sieben Mitglieder aktiv mitarbeiten.

Wie finanziert sich Ihr Verein? Arbeiten alle Mitarbeiter ehrenamtlich?
Unsere Arbeit finanzieren wir ausschließlich über Mitgliedsbeiträge, Spenden und Patenschaften. Alle unsere Mitarbeiter arbeiten ausschließlich ehrenamtlich und tragen anfallende Kosten aus eigener Tasche.

Gibt es aktuell akute Engpässe in Ihrem Verein? Wie würden Sie eine zoolove-Spende höchstwahrscheinlich einsetzen?
Wir können immer Hilfe in Form von Futterspende gebrauchen. Weiterhin unterstützen wir Hunde im In- und Ausland mit verschiedenen Aktionen, wie dem jährlichen Weihnachtswunder oder die Förderung von sehr kostenintensiven Tierheiminsassen, wie momentan „Whisky“ des Tierschutzvereins Hagen und Umgebung e.V.
Wir möchten zudem weitere Pflegestellen für Vermittlungs- und Gnadenhunde schaffen. Unser langfristiges Ziel ist darum der Aufbau eines Gnadenhofes für Schäferhunde, so dass wir weiteren Hunden helfen können.

Weitere Informationen zur Deutschen Schäferhund Nothilfe e.V. finden Sie auch auf der Homepage des Vereins sowie auf der DSH-Nothilfe-Fanpage auf Facebook.

Sie möchten der „Deutschen Schäferhund Nothilfe e.V.“ Ihre Stimme geben? Ab der ersten Märzwoche entscheiden Sie, wer sich über die zoolove-Spenden der Monate April und Mai freuen darf! Abstimmen ist denkbar einfach: Auf unserer zoolove-Fanpage auf Facebook finden Sie im Album „Abstimmung April/Mai“ Fotos aller teilnehmenden Vereine. Klicken Sie beim Logo Ihrer favorisierten Organisation auf „gefällt mir“ – der Verein mit den meisten Stimmen darf sich über die zoolove-Förderung der Monate April und Mai freuen. Besuchen Sie unsere Facebook-Fanpage für weitere Informationen!

One Reply to “zoolove hilft: Die „Deutsche Schäferhund Nothilfe e.V.“”

  1. Pingback: Katzenschutz von Anfang an: Die Katzenhilfe Westerwald e. V. | zooplus blog DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*