„Prinzess“: Der lange Weg in ein gutes Zuhause

Ältere Hunde in ein gutes Zuhause zu vermitteln ist keine leichte Aufgabe. Schließlich werden Seniorentiere im Tierschutz leider immer noch stiefmütterlich behandelt. Tierfreunde entscheiden sich oft für ein jüngeres Tier – kein Wunder, hört man doch viele Horrorgeschichten über ältere Tiere aus dem Tierschutz! Dabei sind Tiere mit Lebenserfahrung tolle Familienmitglieder.

Prinzess - auch mit 15 Jahren noch ein Kraftpaket! Foto: Omihunde-Netzwerk
Prinzess – auch mit 15 Jahren noch ein Kraftpaket! Foto: Omihunde-Netzwerk

Das Omihunde-Netzwerk, das Sie mit Ihren zoolove-Käufen der Monate Januar bis März 2015 unterstützen, hat sich genau diesem Zweck verschrieben. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer stehen älteren Hundehaltern zur Seite und vermitteln Seniorenhunde in ein neues Zuhause. Eine ihrer Erfolgsgeschichten ist die Geschichte von Prinzess, einer mittlerweile 15jährigen Schnauzer-Mix-Hündin.

Das Omihunde-Netzwerk übernahm Prinzess im Mai 2012 von einer schwerkranken älteren Dame. „Prinzi war einer dieser schwer vermittelbaren, etwas unscheinbaren Hunde, nicht sofort offen und fröhlich gegenüber jedermann, sondern eher zurückhaltend, und obendrein schwarz. Sie wirkte auch immer etwas klobig und geradezu muffelig, dabei war sie nur unsicher und brauchte Zeit zum Auftauen“, erinnert sich Heike Thiel vom Omihunde-Netzwerk. Allein mit anderen Hunden verträgt sich Prinzess sofort. Fast zwei Jahre lang war das kleine Kraftpaket beim Omihunde-Netzwerk in Pflege. Eine ereignisreiche Zeit für „Prinzi“, die zwischendurch sogar wegen einer Gebärmuttervereiterung notoperiert werden musste. Doch auf das perfekte Zuhause wartete sie weiterhin… „Prinzess wünschen wir ein Zuhause mit noch aktiven Menschen die gerne Spazierengehen, ihr aber auch ihre Ruhe auf dem Sofa geben“, berichtete das Omihunde-Netzwerk im Vermittlungstagebuch der Mischlingshündin.

Während ihrer Zeit beim Omihunde-Netzwerk erlebte Prinzess so einige Abenteuer. Foto: Omihunde-Netzwerk
Während ihrer Zeit beim Omihunde-Netzwerk erlebte Prinzess so einige Abenteuer. Foto: Omihunde-Netzwerk

Dabei ist sie eine echte Traumhündin, die mittlerweile auch Pferde, Katzen und Kinder kennengelernt und so manches Abenteuer erlebt hat. „Einen besseren Begleiter für Naturfreunde, die gerne bei jedem Wetter viel unterwegs sind, zuhause aber einen ruhigen Mitbewohner bevorzugen, gibt es nicht. Mit kleinen Gassirunden ist es bei Prinzess nicht getan – trotz ihres Alters erwartet sie immer noch das „volle Programm“ zum Glücklichsein“, beschreibt ihr Pflegefrauchen Prinzess.

Endlich: Prinzess darf in ihrem neue Zuhause überall dabei sein. Foto: Omihunde-Netzwerk
Endlich: Prinzess darf in ihrem neue Zuhause überall dabei sein. Foto: Omihunde-Netzwerk

Doch nach zwei Jahre beim Omihunde-Netzwerk gab es für Prinzess das langerwartete Happy-End: 2014 zog sie in ihr neues Zuhause zu einer jungen Frau, die ihr außer einem tollen Zuhause, viel Zeit und einem abwechslungsreichen Leben auch noch großen Familienanschluss bietet. Auch mit 15 Jahren ist sie nun überall dabei!

Um Hunden wie Prinzess die Chance auf ein neues Zuhause zu geben, unterstützt zooplus das „Omihunde-Netzwerk“ mit Ihren Einkäufen der Charity-Eigenmarke „zoolove by zooplus“. 10 Prozent jedes von Januar bis März 2015 verkauften zoolove-Produktes gehen an das Omihunde-Netzwerk! Erfahren Sie hier mehr über „zoolove by zooplus“ und besuchen Sie auch unsere Facebook-Fanpage.

Mehr Informationen über die Arbeit des Omihunde-Netzwerkes finden Sie auf der Homepage des Vereins sowie auf der Omihunde-Facebook-Fanpage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.