Wenn Ihr Hund Nahrung stibitzt

iStock_000021529367SmallViele Hunde stibitzen Essen vom Tisch oder aus Kisten, sobald Herrchen oder Frauchen den Raum verlassen haben. Das können Sie Ihrem Haustier mit den richtigen Tricks abgewöhnen!

Unser Tipp: Nehmen Sie einen Teller und legen Sie etwas Essen darauf. Diesen Teller stellen Sie auf einen für den Hund erreichbaren Tisch. Setzen Sie sich nun auf einen Stuhl neben den Tisch und beobachten Ihren Vierbeiner. Sobald er zum Teller hinsieht oder sich ihm nähert, sollten Sie ihn mit einem “Nein” schimpfen. Diese Maßregelung sollte energisch genug sein und dazu führen, dass sich Ihr Hund dem Teller nicht einmal nähert.

Nach einiger Zeit wird Ihr Hund verstehen, dass die Nahrung auf dem Teller nicht für Ihn bestimmt ist.

Schwieriger wird die Erziehung, wenn Sie nicht daheim sind und Ihr Vierbeiner sich selbst bedient. In diesem Fall können Sie die Übung mit dem Teller wiederholen. Aber setzen Sie sich nicht neben den Tisch, sondern gehen Sie in einen anderen Raum. Von diesem Raum aus, sollten Sie Ihren Hund natürlich noch im Blick haben. Sobald sich dieser dem Teller nähert, rufen wie “Nein” aus dem anderen Raum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.