Neue Snacks von Steppenlemming: Minty und zooGurko

Jeder Mensch kennt sie, kaut ihren Geschmack mehrere Stunden lang oder brüht sie sich morgens zu einem kräftigen Tee auf. Die Rede ist von der Pfefferminze. Doch wussten Sie, dass Sie dieses Heilkraut alleine eine Laune der Natur verdanken?

Durch eine natürliche Kreuzung aus 2 verschiedenen Minzarten entstand zufällig die Pfefferminze in einem englischen Garten Ende des 17. Jahrhunderts. Dort entdeckte Sie ein Biologe. Sie zählt daher zu den noch jungen Heilpflanzen, denn im Mittelalter – durch ihre erst spätere Entdeckung – war die Pfefferminze noch vollkommen unbekannt. Seitdem war aber ihr Siegeszug nicht mehr aufzuhalten, denn ihre positiven Eigenschaften auf Atemwege und Magen/Darmtrakt machten sie sogar im Jahr 2004 zur beliebtesten Heilpflanze.

Die österreichische Firma Steppenlemmings, die seit 2007 getreidefreien Leckerlies für Kaninchen und Kleintiere weltweit auf den internationalen Markt brachte, achtet sehr auf die Naturverbundenheit ihrer Zutaten. Die Zutaten müssen nicht nur gut aufeinander abgestimmt sein, die Eigenschaften der verwendeten Rohstoffe sollen sich auch ergänzen um dadurch einen Genuss zu kreieren, der täglich ohne Reue geschlemmt werden darf.

Seit kurzem bereichert daher nun auch der “Minty” bestehend aus den aromatischen Blättern der Pfefferminze und saftig süßsäuerlichen Apfelstückchen das immer größer werdende Steppenlemmings Sortiment.

Von Anfang bis Ende in Handarbeit hergestellt, behält sich Minty auch den herrlichen Duft frischer Pfefferminzblätter, denn wie alles bei Steppenlemmings kommt auch dieser Snack völlig ohne Zusatzstoffe jeglicher Art aus. Natur pur die man bzw. Tier schmeckt. Ab sofort im günstigen 3er Megasparpack bei uns erhältlich erfreuen sich Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas und alle Kleintiere daran.

209774_steppenlemmings_zoogurko_1Doch gibt es unter den leckeren Snacks noch eine weitere Sorte die einen interessanten Hintergrund hat. Denn diese “Beere” kenne Sie ebenfalls, vor allem Meerschweinchen sind bekannt dafür dass sie sich gerne darauf stürzen, und der Mensch ist sie gerne als Salat. Wissen Sie wovon die Rede ist? Richtig, die Gurke ist damit gemeint. Diese Panzerbeere (eine weitere Panzerbeere ist der Kürbis) kommt ursprünglich aus Indien oder Afrika, darüber sind sich die Experten etwas uneinig, wo sie bereits 1500 vor Chr. angebaut wurde. Eine Gurke besteht zu 97% aus Wasser, daher ist es nicht verwunderlich, dass sie in getrockneter Form eher selten vorzufinden ist. Die mickrigen 3% die von der getrockneten Gurke überbleiben, haben es aber in sich. Denn diese sind reich an den Vitaminen A, B1, B2, B6, K, die enthaltene Kieselsäure stärkt das Fell und die Mineralstoffe und Spurenelemente stärken den Knochen- und Zahnaufbau sowie das Stützsystem der Zellwände. Um 100g getrocknete Gurkenscheibchen zu bekommen braucht man fast 3,5kg an frischen Gurken. Durch ihren einzigartigen Geschmack und den knackigen Biss sind diese Gurkenscheiben in der Steppenlemmings Sorte zooGurko – exklusiv nur bei uns erhältlich – eine wunderbare Ergänzung zum wunderbar aromatischen Spitzwegerich der darin verarbeitet ist.

Ein Snack, der jedes Meerschweinchen aber auch Kaninchen und Kleintierherz höher schlagen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.