Tipps gegen die Kälte

Das sibirische Tief macht uns das Leben im Moment recht schwer. Temperaturen von -20° C sind keine Seltenheit und die langen Unterhosen werden zum Lieblings-Kleidungsstück.

Wir haben unsere zooplus facebook Fans gefragt, wie Sie Ihr Haustier vor der Kälte schützen.

  • Vögel und Kleintiere in wärmere Räume umziehen!
  • Hundemäntel sind bei diesen Temperaturen super!
  • Das tägliche Gassi gehen verkürzen.
  • Kleintiergehege mit zusätzlichem Stroh uns Styropor ausstatten.
  • Katzen das Bett überlassen ;-)
  • Freigehege nach Innen verlegen oder ausreichend abdichten.
  • Decke über das Freigehege legen.
  • Wärmeflasche für die Katzen.
  • Heizung ganz aufdrehen.
  • Hunde müssen beim Gassi gehen in Bewegung bleiben.
  • Streusalzwege meiden.
  • Hunde nicht ins Wasser springen lassen.
  • Keinen Schnee fressen!
  • Fettbalsam auf die empfindlichen Pfoten schmieren.
  • Öle, Biotin, Kräutermischungen und Brauhirsemehl unters Futter mischen–> stärkt die Abwehr.
  • Hunde nach einer ausgiebigen Gassi-Runde ausreichend abtrocknen.
  • Wärmeflasche ins Freigehege.
  • Freilauf kniehoch mit Streu auslegen.
  • Hundeschuhe gegen die Kälte und das Streusalz!
  • Haustiere gegen Zugluft schützen!

Haben Sie weitere Tipps?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.