Außenhaltung von Vögeln

Die Sommermonate sind die perfekte Zeit für eine Umsiedlung von Heimvögeln nach draußen.

Viele Ziervögel lassen sich einen großen Teil des Jahres in einer Gartenvoliere halten. Eine Umstellung ist nicht immer einfach und man sollte die Vögel langsam daran gewöhnen. Am besten wählt man für den Anfang einen sonnigen, warmen (aber nicht zu heißen) Tag aus. Bei der Haltung in einer Außenvoliere ist außerdem zu beachten, dass diese immer vor Wind und Wetter geschützt stehen muss.

Vögel brauchen Sonnenlicht für ihren Stoffwechsel und ihr Wohlbefinden. Wenn man die Tiere nur im Haus hält, dann fehlt ihnen oft etwas, da die Fenster das UV-Licht oft zu einem großen Teil abschirmen. Damit ihre Vögel auch in den Wintermonaten genügend Licht bekommen, empfehlen wir eine UV-Lampe. Über den Sommer bekommen sie in Außenvolieren  ausreichend Sonnenlicht.

Volieren sind sehr unterschiedlich und vielseitig, doch bei zooplus finden Sie bestimmt die passende für Ihren Balkon oder eine andere Ecke im Freien.

Die hochwertige Außenvoliere von Trixie Natura zum Beispiel, ist sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich geeignet. Aufgrund des kleinen Gitterabstands ist sie vor allem für Vögel wie Wellensittiche oder Großsittiche geeignet, aber auch andere kleine Vogelarten werden sich in dieser Außenvoliere wohlfühlen.

Die Vorderseite der Außenvoliere lässt sich mit zwei großen Türen komplett öffnen, dadurch ist es ein Leichtes, sie mit Zubehör, wie Sitzstangen oder Klettergerüsten zu verschönern und auch das Putzen wird einem dadurch erleichtert. Die ungiftige Holzglasur macht die Voliere wind- und wetterfest, und mit Ihren 4 Holzfüßen ist die Voliere auch vor Bodenkälte geschützt.

Tun Sie Ihren Vögeln was Gutes mit frischer Luft und Sonnenlicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*