Wie kann ich meinen Garten hundegerecht gestalten?

Endlich Frühling! Jetzt heißt es: ab in´s Grüne und die Sonne genießen!

Auch unsere Vierbeiner freuen sich auf ausgiebige Erkundungstouren bei angenehmen Plusgraden – die Frühlingsgefühle wecken sogar die Lebensgeister von sonst eher trägen Hunden!

Für alle Gartenbesitzer haben wir besondere Tipps, wie Sie den Außenbereich mit wenigen Handgriffen zu einem hundegerechten Auslauf gestalten, der vor allem Ihrem Liebling Spiel, Spaß und Freunde bietet!

–  Bauen Sie in Ihrem Garten einen kleinen Hindernis-Parcour auf und fordern Sie Ihren Vierbeiner! Besonders spannend sind Agility-Hundesportprodukte wie Tunnel, Hürden und Wippen.

–  Der ideale Rückzugsort für Vierbeiner: eine Hundehütte. Sie spendet Schatten und dient als Ruhestätte für kleine Nickerchen.

–  Suchen Sie nach einem Outdoor-Liegeplatz für Ihren Hund, dann sind robuste, wasserfeste und schmutzabweisende Materialien ratsam! So haben Sie lange Freude an dem Liegeplatz.

–  Ein Hundepool ist eine willkommende Erfrischung für vierbeinige Wasserratten! Um eventuelle Unfälle zu vermeiden ist ein Anti-Rutsch-Belag wichtig.

–  Sorgen Sie dafür, dass Ihr Hunde jederzeit Zugang zum Haus hat. Hundetüren gibt es in vielen verschiedenen Formen, Größen und Farben.

– Achten Sie darauf, dass Ihr Hund ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt. Eine Hundetränke für den Garten ist eine elegante Möglichkeit, dem Hund jederzeit frisches Wasser anbieten zu können.

Weitere Tipps für eine hundegerechte Gestaltung des Gartens:

–  Entfernen Sie unbedingt die Pflanzen aus ihrem Garten, die für Ihren Hund giftig sein könnten, wie beispielsweise:

Oleander, Primeln, Narzissen, Ginster, Engelstrompeten, Eisenhut, Maiglöckchen, Hahnenfuß und Buschwindröschen

–  Lassen Sie Werkzeuge und andere Arbeitsmittel nie im Garten liegen, sondern verstauen Sie diese Gegenstände so, dass sie keine Gefahr für den frei laufenden Hund darstellen.

–  Zeigen Sie dem Hund Grenzen auf: Blumenbeete sind tabu, genauso wie Buddeln!

So fühlt sich Ihre Hund in Ihrem Garten mit Sicherheit pudelwohl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*