Katzenfutter für kastrierte Katzen: Hill’s Feline Sterilised Cat

Allein aus Tierschutzgründen lassen viele Katzenfreunde ihre Fellnasen frühzeitig kastrieren. Doch kastrierte Katzen haben ein erhöhtes Risiko für Übergewicht und Harnsteine: Die Verringerung der Sexualhormone verlangsamt den Stoffwechsel, zudem bewegen sich kastrierte Katzen weniger. Trinken sie zudem wenig, konzentriert sich der Harn – das Risiko für Harnsteine wächst.

Hill’s Feline Sterilised Cat will diese Beschwerden mit einer kontrollierten Kalorienzufuhr, einem geringen Fettgehalt sowie einer effektiven Beeinflussung des pH-Wertes des Harns minimieren. Doch ältere Katzen haben andere Anforderungen als junge Katzen – darum gibt es Hill’s Feline Sterilised Cat gleich in zwei Versionen: Hill’s Science Plan Sterilised Cat Young Adult unterstützt Sie bei der Ernährung von jüngeren kastrierten Katzen (6 Monate bis 6 Jahre), Hill’s Science Plan Sterilised Cat Mature Adult unterstützt Sie bei der Ernährung von erwachsenen Katzen ab 7 Jahren.

Weitere Informationen zu Hill’s Katzenfutter gibt es im Katzenfutter-Shop!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*