Winterausritte mit Pferd: Bringen Sie Licht in die dunkle Jahreszeit

Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter. Kein Grund, sich im Haus zu verkriechen! Doch wer auch in der dunklen Jahreszeit aktiv ist und lange Ausritte mit dem Pferd genießt, sollte einige Vorkehrungen treffen.

Foto: pixelio.de, Heike
Foto: pixelio.de, Heike

– Laut Straßenverkehrsordnung müssen Pferd und Reiter durch ein weißes Licht vorne sowie ein rotes Licht, das nach hinten zeigt, abgesichert sein.
– Eine reflektierende Sicherheitsweste oder Reitjacke für den Menschen sorgt für optimalen und gut sichtbaren Schutz im Straßenverkehr.
– Viele Thermo-Reitstiefel haben mittlerweile reflektierende Nähte oder Klettverschlüsse.
– Eine helle Reitjacke machen Sie auch bei Dämmerung gut sichtbar!
Reflexleinen und reflektierende Halsbänder und Geschirre machen eventuell begleitende Hunde bei Dämmerung und Dunkelheit leicht erkennbar. So haben Sie Ihre Sicherheitsausrüstung immer dabei!

Wir wünschen Ihnen schöne Ausritte trotz Dunkelheit und Kälte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.