Sommerzeit ist Fliegenzeit: Tipps für Pferdefreunde

Sommerzeit ist Fliegenzeit. Pferdefreunde bekommen das besonders zu spüren. Ob bei der Stallarbeit, auf der Weide, auf dem Reitplatz oder im Gelände: Die schwirrenden Insekten sind allgegenwärtig.

Mit wenigen Tipps können aber auch Pferdebesitzer und ihre Vierbeiner die Fliegenplage reduzieren und die warme Jahresezeit genießen!

  • Mücken sind besonders in der Morgen- und Abendämmerung sowie in Gewässernähe aktiv.
  • Ein ständiger Juckreiz besonders am Schweifansatz, am Mähnenkamm, am Bauch und der Brust kann auf ein entstehendes Sommerekzem, eine Allergie gegen das Speichelsekret der Kriebelmücke, hinweisen.
  • Ekzemanfällige Pferde sollten in dieser Zeit mit einer speziellen Ekzemerdecke eingedeckt werden, um die empfindlichen und aufgescheuerten Stellen zu schützen und den Kontakt mit den allergieauslösenden Mücken zu vermeiden.
  • Fliegendecken bieten auch Nicht-Ekzemern Schutz für Fliegen, Mücken und Bremsen.
  • Spezielle Fliegensprays halten Fliegen, Mücken, Bremsen und auch Zecken ab. Das Fliegenspray sollte besonders an empfindlichen Stellen wie Bauch, Hals und Brust aufgesprüht werden. Bei sensiblen Pferden oder in der Kopfregion können Sie die Flüssigkeit auch mit einem Schwamm auftragen!
  • Einen guter Fliegenschutz von Innen bieten Knoblauch-Produkte. Auch im Pferdefutter ExZem von Marstall ist Knoblauch enthalten.
  • Schüttelt Ihr Pferd beim Reiten mit dem Kopf, fühlt es sich wahrscheinlich von herumschwirrenden Fliegen belästigt. Die Lösung: Eine Fliegenhaube.
  • Stutzen Sie Mähne und Schweif zur Sommerzeit nicht – sie sind das natürlichste und wirksamste Fliegenabwehrmittel, das Ihr Pferd hat.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Vierbeiner einen schönen und möglichst fliegenfreien Sommer! Übrigens: Bei uns im Pferde-Shop finden Sie tolle Produkte gegen die Fliegenplage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.