Freilauf für Kleintiere

Es ist Sommer! Zeit, auch Kaninchen, Meerschweinchen und Co. etwas Frischluft zu gönnen.

Doch draußen lauern viele Gefahren für Kleintiere. Lassen Sie Ihr Tier darum nur in einem stabilen Außenkäfig oder Freigehege, der Schutz vor Hunden, Katzen und anderen Raubtieren bietet, die Freiheit genießen und beaufsichtigen Sie es idealerweise. Auch der sicherste Auslauf sollte über einen wetterfesten Unterstand, der Schatten spendet, verfügen – so kann sich Ihr Nager bei einem plötzlichen Wolkenbruch unterstellen oder bei Bedarf den kühlen Schatten aufsuchen. Ein Muss ist auch frisches Wasser, das Sie idealerweise in einer Trinkflasche anbieten sollten.

Damit es nach den ersten Stunden im Freien keine bösen Überraschungen gibt, sollten Sie Ihr Tier langsam an das frische Gras gewöhnen. Aus einer halben Stunde Aufenthalt im Freien kann so schrittweise ein ganzer Nachmittag werden! Damit sich Ihr Kleintier nicht langweilt, können Sie das Freigehege mit Kleintierwippe, Snackball, Brücke, Treppe und Höhle ganz leicht in einen Abenteuerspielplatz für Kleintiere umgestalten.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Tier eine wunderschöne Sommerzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.