Oh Du Langeweile: So beschäftigen Sie Ihren Hund im Winter

Eiskalter Wind, Schneeregen und vereiste Straßen: So machen lange Spaziergänge weder Hund noch Herrchen großen Spaß… Doch Hunde sind intelligente und wissbegierigte Tiere, die körperliche und geistige Herausforderungen lieben und brauchen.

Damit Ihr vierbeiniger Freund trotz Regen und Glätte keine Langeweile hat, haben wir Ihnen hier ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie ihm die Winterzeit versüßen können:

  • Trotz Matsch und Schnee sind regelmäßige Gassigänge ein Muss!
  • Schmuseeinheiten stärken die Bindung zwischen Mensch und Tier
  • Intelligenzspielzeuge verschiedener Größen und Schwierigkeitsklassen trainieren das Denkvermögen Ihres Hundes und bieten ihm Abwechslung innerhalb der eigenen vier Wände
  • Mit Snackbällen und –flaschen kann sich Ihr Hund sein Leckerli „erarbeiten“
  • Kleineren Hunden können Sie mit Pappkartons und Stühlen ganz einfach einen Agility-Parcours für den Hausgebrauch erstellen

Training für die grauen Zellen
Um den Vierbeiner auch bei regnerischem Winterwetter mental auszulasten, bietet sich Intelligenzspielzeug für Hunde an. Hiermit kann Ihr tierischer Begleiter wunderbar sein Denkvermögen trainieren und sich bei Langeweile selbst beschäftigen, Sie können aber auch gemeinsam mit ihm spielen. Mittlerweile können Hundefreunde zwischen den verschiedensten Varianten vom Snackball über die Spielflasche bis zum Intelligenzspielzeug aus Holz wählen. Gemeinsam ist diesen Spielzeugen eins: Sie motivieren den Hund und trainieren seine grauen Zellen. In verschiedenen Schwierigkeitsstufen erhältlich sind sie für jeden Hund geeignet.

  • Ihr Hund lernt spielerisch und trainiert sein Denkvermögen
  • Er muss sich sein Leckerli „erarbeiten“
  • Abwechslungsreiche Beschäftigung – Langeweile gehört der Vergangenheit an!
  • Je nach Schwierigkeitsgrad für jeden Hund geeignet
  • Gemeinschaftsspiel für Mensch und Hund
  • Beschäftigung für jede Jahreszeit

Übrigens: Auch bei gutem Wetter macht es Hunden Spaß, ihre grauen Zelle zu trainieren…

Intelligenzspielzeug für den Hund finden Sie in der entsprechenden Rubrik bei zooplus.

Foto Regentropfen: pixelio.de, Hanspeter Bolliger

One Reply to “Oh Du Langeweile: So beschäftigen Sie Ihren Hund im Winter”

  1. Dass ein Hund nicht nur Gassi gehen muss, gefüttert und gepflegt werden sollte, ist ein absolutes Muss ihm noch zusätzlich Beschäftigung zu bieten.
    Das genannte Spielzeug bietet sich dazu an, doch kann man auch selbst kreativ sein und dem Hund allerhand spannendes bieten.
    Nichts ist für den Hund langweiliger, als alles vorgelegt zu bekommen. Er möchte auch was tun und ist stolz, wenn er etwas geschafft hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.