Fellpflege bei Katzen muss sein – aber richtig!

Katzen verbringen im Schnitt drei Stunden am Tag mit Ihrer „Kosmetik“. Mehrmals täglich putzen sich unsere Samtpfoten das Fell mit ihrer rauen Zunge, die ihnen als Waschlappen dient. Von Katzenwäsche kann bei der Gründlichkeit gar nicht die Rede sein!

Trotz der Reinlichkeit der Katzen sind unterstützende Pflegemaßnahmen ab und zu notwendig. Dabei dient die gründliche Pflege nicht nur der Schönheit, sondern auch der Gesundheit der Tiere! Durch regelmäßiges Bürsten mit speziellen Katzenbürsten und -kämmen werden so nach und nach alle losen Haare aus dem Katzenfell entfernt. Katzen können die bei der Fellpflege ausgefallenen Haare nicht ausspucken, sondern müssen diese schlucken – als Folge können sich gefährliche Haarballen im Verdauungstrakt bilden! Bei der täglichen Fellpflege können so zudem kleinere Verletzungen sowie Lästlinge wie Zecken oder Flöhe entdeckt und behandelt werden.

Besonders pflegebedürftig ist das Fell von Langhaarkatzen – mit den richtigen Striegeln und Bürsten kein Problem. Wir sagen Ihnen, wie Sie die Schönheitspflege so angenehm wie möglich für Ihren Stubentiger gestalten können.

  • Streicheln und striegeln Sie Ihre Katze nie gegen die Wuchsrichtung des Fells.
  • Viele Katzen sind im Kopfbereich empfindlich und möchten dort nur mit der Hand gestreichelt werden. Achten Sie auf die Warnsignale Ihrer Katze!
  • Machen Sie die täglichen Pflegeeinheiten zu einer Wellnessbehandlung für Ihre Katze. Laute Geräusche und schnelle Bewegungen sollten tabu sein!
  • Bürsten Sie Ihre Katze lieber täglich ein paar Minuten als einmal in der Woche eine Stunde lang. So werden die Pflegeeinheiten zu wahren Schmuseminuten!
  • Spezielle Katzenbürsten für jede Haarlänge und -Beschaffenheit erleichtern die Pflege
  • Belohnen Sie Ihre Katze nach der Pflegeeinheit mit einem kleinen Leckerli. So behält Sie die „nervige“ Bürste in guter Erinnerung.

Viel Spaß beim Kraulen, Bürsten und Schmusen wünscht Ihnen das gesamte zooplus Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*