Singles: Glücklicher mit Haustier?

Die Scheidungsrate steigt, nicht selten zerspringen auch langjährige Beziehungen. Trotzdem entscheiden sich immer mehr Menschen gegen das Leben alleine und für ein Heimtier. Kein Wunder: Tiere sind treu, machen jeden Umzug und jede Lebensphase mit und haben in den seltensten Fällen Interessen, die den eigenen Karrierezielen entgegenstehen. Zudem haben Tiere erwiesenermaßen eine positive Auswirkung auf Körper und Psyche des Menschen. Das tiefe Schnurren der eigenen Katze kann so den Stress im Büro ganz schnell vergessen lassen!

Besonders beliebt zu sein scheinen Kleintiere und Katzen. Damit das Tier aber tagsüber keine Langeweile hat, sollten sich berufstätige Singles immer für mehrere Tiere entscheiden. Zwei Katzen oder mehrere Kaninchen können sich gut alleine beschäftigen – auch dann, wenn der Arbeitstag einmal länger dauert. Kontakt zu „ihrem“ Menschen brauchen sowohl Katze als auch Kleintier aber trotzdem. Damit Mensch und Tier glücklich werden, sollte vor den Tierkauf darum die Frage „Kann ich überhaupt ein Tier halten?“ stehen:

  • Will ich auch über Jahre die Verantwortung für ein Tier tragen und es Tag für Tag versorgen – auch, wenn ich mal keine Lust habe?
  • Wer versorgt das Tier im Urlaub?
  • Was ist, wenn sich meine Lebenssituation ändert, ich zum Beispiel einen neuen Partner kennenlerne?
  • Kann ich dem Tier gerecht werden, einer lebendigen Katze z.B. Auslauf bieten oder einem Kaninchen genug Platz zum Toben?
  • Kann ich auch bei Krankheit oder im Alter für mein Tier da sein?
  • Ist meine Wohnung groß genug zur Tierhaltung?
  • Ist die Haltung eines Tieres überhaupt erlaubt?

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem Tier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.