Neue Hunderasse in Österreich entdeckt: Der „Lakewatch-Hund“

Mein neues Lieblingshobby ist es, neue Tierarten im Urlaub zu entdecken (siehe Beitrag „Neue Katzenrasse in Italien entdeckt“). Dieses Mal wurde ich in Österreich fündig und habe die Hunderasse „Lakewatch“ entdeckt.

„Lakewatch“ steht in Anlehnung an „baywatch“ für einen Rettungsschwimmhund an einem See. Er kontrolliert den Strand, behält den See und die Schwimmer im Auge und sorgt durch seine wachsame Anwesenheit für ein beruhigendes Gefühl beim Baden. Außerdem ist der Rettungsschwimmhund bestens ausgerüstet. Er trägt eine Schwimmweste, die er im Ernstfall an den zu Rettenden abgibt.

Rettungsschwimmhund oder Nichtschwimmerhund?

Aufpassen muss man nur, dass man den Lakewatch-Hund nicht mit einem Nichtschwimmerhund verwechselt. Diese sind ebenfalls am See (oder Meer) anzutreffen, tragen aber zu ihrem eigenen Schutz eine Schwimmweste, die sie in keinem Fall abgeben können.

Wie man die beiden Hundearten voneinander unterscheiden kann? Gar nicht – verlassen Sie sich also besser auf Ihr eigenes Schwimmvermögen!

Der Lakewatch-HUnd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*