Mein Lieblingsprodukt: Der „Kaugummiautomat“ für Reptilien

Wir bereits an anderer Stelle erwähnt (Willkommen im Schönheitssalon), liebe ich es, bei den Kollegen vom Sortiment neugierig in den Kisten und Schränken zu stöbern. Das ist ein bisschen wie Pippi Langstrumpf sein und Sachensucher zu spielen: Man findet etwas und ist völlig fasziniert von der Tatsache, dass es dieses Ding auf Erden gibt.

termite_hill_l.jpgHeute habe ich mal wieder eine ganz tolle Sache gefunden: einen Art Kaugummiautomat für Reptilien. Natürlich kommen da keine Kaugummis raus, aber etwas für Reptilien ähnlich Leckeres, nämlich Grillen. Man stopft sie in den Automat, der übrigens aussieht wie ein Termitenhügel, garniert sie mit einem Pulverzusatz und das Tier holt sich sein Futter unten aus dem Automat raus. Ganz ohne 10 Cent einwerfen zu müssen 🙂

Großartig! Pippi Langstrumpf hätte ihre reine Freude an dem Ding … und die Reptilien hoffentlich auch!

3 Replies to “Mein Lieblingsprodukt: Der „Kaugummiautomat“ für Reptilien”

  1. Auch wenn ich mich auf diesem Gebiet so rein gar nicht auskenne,
    hört sich dieser Termiten Hügel schon witzig an.

    Ich frage mich aber ob die Grillen da dann lebendig oder doch schon tod drinne hocken.

  2. Ich lese eigentlich gern jeden Artikel, aber bei dem „Kaugummiautomat“ für Reptilien – da mußte ich schlucken – auch GRILLEN sind LEBEWESEN – man kann sie doch nicht lebendig in einen Automaten stopfen und sie auf ihren Tod warten lassen – oder?

  3. @ Helga: Das ist leider Sinn und Zweck von Lebendfutter. Im Zoo werden Mäuse an die Adler verfüttert und wer Reptilienbesitzer ist, füttert lebendige Grillen. Wie diese gefüttert werden, darüber kann man eine Diskussion führen, aber ändern wird es nichts. Solange es Reptilienbesitzer gibt, gibt es auch Futterautomaten mit Grillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*