Webtipp: Partnervermittlung für einsame Wellensittiche

Verliert ein Wellensittich seinen geliebten Partner, so geht es ihm wie einem Menschen – er trauert. Während sich der eine dabei gar nichts anmerken lässt, geht es dem anderen so schlecht, dass er nicht einmal mehr fressen möchte. Hier schafft der Verein der Wellensittichfreunde (VWFD) mit seiner Online-Partnervermittlung unter www.vwfd.de Abhilfe.

Nur zu zweit glücklich

„Ohne einen neuen Partner gehen die geselligen Schwarmtiere häufig ein“, so Ingrid Schrader-Bölsche vom VWFD. „Die Vögel brauchen Kontakt zu ihresgleichen, um seelisch gesund zu bleiben.“ Darum können Vogelfreunde, die nach einem Partner für ihren Wellensittich suchen oder ihren nicht behalten können, in dem Online-Forum nichtkommerzielle Kontaktanzeigen aufgeben. Dort werden dann Alter, Geschlecht, Farbe und andere Einzelheiten des Vogels festgehalten.

wellis.jpgInteressierte können über die Internetseiten Kontakte zu Wellensittichbesitzern ganz in ihrer Nähe aufnehmen – nicht zuletzt um bei einem Treffen herauszufinden, ob sich ihre gefiederten Freunde auch verstehen.

In den vergangenen fünf Jahren hat sich diese Online-Kontaktbörse zu einer der größten Wellensittich-Vermittlungen Deutschlands entwickelt. (Quelle IVH)

Weitere Informationen zum VWFD gibt es im Internet unter www.vwfd.de.

2 Replies to “Webtipp: Partnervermittlung für einsame Wellensittiche”

  1. Sicher benötigt ein Wellensittich einen Partner doch musste ich leidvoll Feststellen, dass ein Wellensittich der seinen Partner verloren hat nie wieder der selbe wird.

    Die Bindung zwischen den Tieren kann so groß sein, dass auch der andere Sittich kurz danach stirbt. So war es auf jeden Fall bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.