Von Beruf Pferdeflüsterer

andrea_kutsch_b.jpgWer Pferde liebt und ein gewisses Talent besitzt, mit Tieren zu kommunizieren, kann einen neuen Beruf erlernen. Seit September diesen Jahres gibt es in Deutschland die erste Akademie für Pferdekommunikation. Dort kann man 6 Semester lang erlernen, wie man richtig mit Pferden kommuniziert und umgeht. Dazu kommen Betriebswirtschaft, Tiermedizin und Psychologie. Danach darf man sich „Bachelor der Pferdekommunikationswissenschaft“ nennen.

Gegründet wurde die Privatakademie von Andrea Kutsch, eine ehemalige Schülerin des berühmten Pferdeflüsterers Monty Roberts. Von ihm lernte sie „Equus“ (lat. für Pferd), eine Sprache ohne Peitsche und Sporen, ganz aus Gesten, Blicken, Mimik und dem Wechsel von Nähe und Distanz, die sie nun ihren Studenten lernen möchte.

Der Hacken an der Sache: die Studiengebühr beträgt 3.400 Euro pro Semester und der Andrang ist enorm, da sich Studenten aus ganz Europa bewerben. Für „normale“ Menschen war die Akademie aber sowieso nicht gedacht.

2 Replies to “Von Beruf Pferdeflüsterer”

  1. Wier kann man sich bei der Schule anmelden?
    Kann man dort auch als Pferdeflüsterer ausgebildet werden????
    Bitte schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.