Halloween-Grüße aus USA

halloween_usa1_b.jpg

Wir wussten es ja schon immer (spätestens nachdem George zum 2. Mal zum Präsidenten gewählt wurde), aber jetzt ist es auch noch bildhaft überliefert: ein bisschen „gaga“ sind die Amerikaner schon. Und (tier-) politisch völlig unkorrekt. In Deutschland würde sich doch kein Tierhalter trauen, seine Tiere dermaßen zu verunstalten, oder? Und alles wegen ein paar Kürbissen, die am 30. Oktober gefeiert werden. Also nein, echt nicht, was zu viel ist, ist zu viel!
Die Bilder hat uns übrigens ein Freund, der gerade in den USA lebt, geschickt. Sein Kommentar (gerichtet an zooplus): „Und was macht Ihr zum Thema Halloween?“ Unsere Antwort: Gar nichts, wir warten bis der ganze Spuck vorbei ist…

halloween_usa2_b.jpg

2 Replies to “Halloween-Grüße aus USA”

  1. Ja, okay- wir sind vielleicht ein wenig verrückt. Vielleicht sogar sehr, aber es ist wirklich aus Liebe zum Tier. Wir wollen doch nur, daß sie in unseren Wahnsinn auch mitmachen können. Und zwar am 31. Oktober!

    PS Nur zum Beweis, daß ich keine soo verückte Ami bin: Ich habe 2x gegen Bush gestimmt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*