Verwöhnwoche für Haustiere

Im Shop haben wir momentan die Verwöhnwoche für Haustiere eingeläutet. Da liegt es nahe, sich neben dem richtigen Futter & Futteregänzungsprodukten auch Gedanken über die weitere Pflege der tierischen Mitbewohner zu machen.

Wie in unserem Tier-Magazin ausführlich zu lesen ist, verbringen beispielsweise Katzen im Schnitt drei Stunden am Tag mit ihrer „Kosmetik“ – von schneller Katzenwäsche kann hier also eher nicht die Rede sein. Trotz dieser Reinlichkeit können unterstützende Pflege- und Verwöhnmaßnahmen, z.B. Fellpflege bei Langhaarkatzen oder auch die Krallenpfle notwendig sein. Aber auch ein Hund braucht ab und zu ein wenig Fellpflege (striegeln, bürsteln, waschen/baden, trocknen), Kontrolle der Zähne/Zahnfleisch oder Pflege der Krallen und Pfoten.

Und nun möchten wir wissen: Wie pflegen Sie Ihr Haustier und schützen seine Gesundheit?

2 Replies to “Verwöhnwoche für Haustiere”

  1. Hallo zooplus! Also ich finde die Verwöhnwoche eine gute Sache, denn man hat viele gute Produkte auf einem Fleck zusammengetragen, die man seinen Kleinen gönnen kann! Was die weitere Pflege meiner 3 Katzen betrifft, machen die das selbst recht gut und ich habe wenig zu tun! Viele Grüße an das gesamte Team

  2. Bei unserer Norwegiscehn Waldkatze helfen wir bei der Fellpflege durch gezieltes Striegeln an den Stellen, an denen sich gerne kleine Fellknötchen bilden. Leider mag sie das nicht so gern, aber was muss das muss. Sie kommt mit ihren 13 Jahren einfach nicht mehr allein mit ihrem vielen Fell zurecht, so dass wir da unterstützend mithelfen müssen. Seit ich besseres Futter füttere (Hills und Royal Canin) ist auch die Fellqualität viel besser geworden – das Fell glänzt auch viel mehr. Gerade bei älteren Katzen sollte man da schon ein bisschen mehr unterstützen, um ihnen ein wenig „Arbeit“ abzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*