Baba ist da

Das Warten auf Baba ist zu Ende: am Freitag ist die Katze aus Malaga wohlbehalten am Münchner Flughafen angekommen, wo sie von ihrer neuen Besitzerin (unsere Kollegin Camille) liebevoll empfangen wurde. Auch von unserer Seite:

Herzlich Willkommen in München, Baba!

baba_zuhause.jpgBaba stammt aus einem spanischen Tierheim und hat nun eine neue Heimat in München gefunden. Heute berichten wir über das erste Wochenende von Baba in ihrem neuen Zuhause:

Camille erzählt:
Baba kam mit 45 Minuten Verspätung in München an. Sie ist etwas abgemagert, aber es geht ihr gut. Die anderen Mitbewohner-Katzen Caro und Lisboa waren etwas überrascht über den Neuzugang, dulden sie aber und es gibt bisher keine Schwierigkeiten. Baba scheint noch ein wenig ängstlich gegenüber den anderen Katzen zu sein. Ist ja auch vertändlich, schließlich ist alles neu und fremd für sie.

Baba hat sich verliebt

In ihrer neuen Umgebung scheint sich Baba aber wohl zu fühlen und sie ist auch schon sehr zutraulich. Vor allem Camilles Freund hat es ihr angetan. „Baba hat sich sofort in ihn verliebt!“, meint Camille und grinst. Baba folgt ihm auf Schritt und Tritt und schläft auf seinem Bauch. Da scheinen sich zwei gesucht und gefunden zu haben.

Camille ist froh und erleichtert, dass alles so gut läuft. Wenn sich die drei Katzen erst noch besser aneinander gewöhnt haben, hat Camilles Freund vielleicht auch wieder ein bisschen mehr Zeit für seine eigentliche Freundin 🙂

Wir berichten natürlich weiter über Camilles 3-Katzen-Haushalt mit Baba und sind schon sehr gespannt, wie sie sich weiter einleben wird.

4 Replies to “Baba ist da”

  1. Danke! 🙂
    Baba hat sich sehr gut eingewöhnt: sie ist morgens immer die erste im Schlafzimmer und zeigt deutlich dass sie Hunger hat, schläft im Bett und liebt es über alles in den Armen meines Freundes zu sein.
    Ich könnte fast neidisch sein!

    Schöne Grüße

    Camille

  2. Hallo Camille,
    was für eine süße Maus ist das denn? Bischen zerzauselt sieht sie auf dem Foto noch aus, aber das gibt sich bestimmt bei DER guten Pflage schnell.
    Ich habe vor 3 Jahren einen kleinen Siamkater aus Spanien mitgebracht.
    Aus langer ZP Forumserfahrung weiss ich, daß die meisten Spanier 14 Tage nach ihrer Ankunft in Deutscheland einen Hautpilz entwickeln. Beobachte also die Haut gut.
    Viel Freude mit Eurer kleinen Kuhkatze,
    Susanne

  3. Hallo Susanne,

    vielen Dank für den Tipp. Bis jetzt habe ich noch nichts entdeckt. Bei Caro und Lisboa, meine 2 erste Katzen aus Spanien, ist alles super gut gelaufen (keinen Pilz, Schnupfen oder Flöhe), ich drücke die Daumen dass es mit Baba so gut klappt. Ich muss sowieso in 10 Tagen zum Tierarzt gehen, um die 2. Impfung machen zu lassen.

    LG

    Camille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*