Am 4. Oktober ist Welttiertag

Liebe zooblogger,

heute, am 4. Oktober ist der alljährliche Welttiertag und wie bei so manchen „Feiertagen“ (hier kann man auch an Muttertag, Vatertag etc. denken) weiss auch hier nicht jeder genau Bescheid, aus welchem Grund es die Tiere ausgerechnet heute besonders gut haben sollten. Sollte nicht jeder Tag ein Welttiertag sein? Wir meinen schon und möchten deswegen gerade heute auf das traditionsreiche Thema hinweisen:
Der 4. Oktober 1228 ist der Tag der Heiligsprechung von Franz von Assisi (gestorben am 3. Oktober 1226), dem Begründer des Franziskaner-Ordens und Schutzpatron der Tiere. Mit großem Engagement kämpfte er zu Lebzeiten sowohl gegen die Armut der Bevölkerung, als auch gegen Tierquälerei und hielt zum Gespött vieler Zeitgenossen sogar an einem Weihnachtsfest die Christmette in einem Stall ab, um die Tiere an der Feier teilhaben zu lassen. Aus diesen und vielen weiteren Gründen wurde der 4. Oktober 1931 beim internationalen Tierschutzkongress von Florenz zum Welttiertag erklärt.

Auch wir von zooplus möchten diesem Gedanken Rechnung tragen und appelieren an alle, den Haustieren das ganze Jahr über Gutes zu tun und somit wenigstens den eigenen Tieren ein schönes und artgerechtes Leben zu ermöglichen!

4 Replies to “Am 4. Oktober ist Welttiertag”

  1. Hallo zooplus! Ich finde auch, dass wir zu unseren Tieren immer nett sein sollten und denke auch, dass das auch alle sind! Wer hält sich denn ein Tier und liebt es dann nicht?

  2. Für mich ist jeder Tag ein Welttiertag, da gibt es keinen Tag, der dem nicht entsprechen würde.

    Ich ich möchte jeden bitten, der irgendwo sieht, dass ein Tier gequält wird, oder nicht artgerecht behandelt wird, einzuschreiten.
    Wir dürfen nicht zugucken!!!!
    Unsere Tiere sind wertvolle Lebewesen, die es verdienen, liebevoll und artgerecht behandelt zu werden.

  3. Juhuu ihr lieben, ich hab unsern Katzis zum Welttiertag etwas richtig schmackofatziges gegönnt.

    Von unserem Lieblings Ökometzger, liebevoll zubereitet, und wisst ihr was? Sie fressen lieber euer Royal Canin indoor (fast leer also hab ich direkt mal nachbestellt ) So long cu. Und ich hoffe gaaanz viele Tiere hatten einen schööönen Welttiertag!

  4. @Helga Winterkorn
    Leider gibt es das viel zu häufig! Wir haben Kontakt zum Ortsansässigen Katzenschutzverein, weil wir einen Spielgefährten für unsere Miez suchen und was die so erzählen, was sie schon alles erlebt haben ist echt manchmal der pure Horror!
    Auch in Tierheimen landen viel zu oft Tiere, die verwahrlost und in sehr schlechtem Zustand aus schlechter Haltung kommen. Und sehr viele Perserkatzen im übrigen! Die Leute kommen dann mit den empfindlichen Tieren nicht zurecht und schieben sie dann ins Tierheim ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.