Kugelaquarien in deutschen Wohnzimmern?

KugelaquariumVon einem englischen Hersteller wurde mir kürzlich ein Muster eines kugelförmigen Aquariums zugeschickt.

Nun stellt sich die Frage, nur Pflanzen oder auch Fische?

Die Mindestanforderung für die Pflege von Fischen ist 54 Liter – das Kugelaquarium hat 60 Liter……aber die Rundung……sieht der Fisch nach draussen alles verzerrt und wird vielleicht verrückt……?……oder ist das ein Märchen……?

Eure Meinung ist daher gefragt!
Ich freue mich über Eure Kommentare und Anregungen und die rege Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage.

25 Replies to “Kugelaquarien in deutschen Wohnzimmern?”

  1. Wie es um das Sehvermögen der Fische steht, weiß ich wirklich nicht, mich würde mal interessieren, wie es mit der Versorgung mit Sauerstoff aussieht und wie man bitte die Scheiben säubern soll. Gibts dazu auch runde Floatys?

  2. Natürlich kein Aquarium, und schon gar nicht so klein und dann auch noch rund. Wie kann man überhaupt so eine Frage stellen?
    Seit wann schwimmen Fische nur in die Runde?
    Ich bin absolut dagegen !!!

  3. Diese Zeiten sollten endgültig vorbei sein! Die Menschen werden immer bewußter für die Bedürfnisse von Tieren, die möglichen Aquarien immer größer und aufwendiger. Der Schuss würde nach hinten losgehen und die Reaktionen auf Zooplus wären alles andere als werbeträchtig… So langsam sickert es eben durch: Tiere sind keine Dekoration, sondern hochsensible Individuen.

  4. Sieht eher aus wie eine Taucherglocke.
    Eine hübsche Rose kann man aber allemal hineinstellen.
    Die wird sich etwas länger halten und wir durch das Glas vergrößert.
    Sicherlich kann man ein Gummi-Seepferdchen oder ein Gummi-Goldfisch dazustellen.
    Der Artikel gehört in die Abteilung Floristik.

  5. Hallo,
    „Wie kann man überhaupt so eine Frage stellen?“
    Genau das hab ich mich auch gefragt. Dass Kugelaquarien alles Andere als tiergerecht sind ist nicht nur Aqaurianern seit einer halben Ewigkeit hinlänglich bekannt.
    (Ebenso wie runde Vogelkäfige).
    Zitat der TVT (Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.v.):“1. Goldfischkugeln
    Fische, die in Goldfischkugeln gehalten werden, leiden, bedingt durch die fehlende Möglichkeit sich zu orientieren oder sich zurückzuziehen, an Streßzuständen.
    Darüber hinaus können sich durch den fehlenden Filter und die geringe Größe der Kugeln keine stabilen Wasserwerte einstellen, was zu erheblichen Beeinträchtigungen des Gesundheitszustandes, u.U. bis zum
    Tod, führt. Durch die kleine Wasseroberfläche ist nur ein unzureichender Austausch mit Luft-sauer-stoff möglich.“

  6. Also, zur weiteren Information:
    diese Kugelaquarien haben natürlich einen Filter und zwar einen luftbetriebenen Bodenfilter, dadurch ist auch die ausreichende Versorgung mit Sauerstoff gewährleistet und durch das Volumen von 60 Liter, entsprechende Pflege vorausgesetzt, dürfte es auch möglich sein, eine stabile Wasserqualität zu erreichen.
    Diese Aquarien haben natürlich mit der klassischen „Goldfischkugel“ bis auf die Form nichts gemeinsam.
    Ich freue mich natürlich über die rege Beteiligung an der Umfrage, möchte jedoch auch betonen, dass weder ich, noch die zooplus AG diese Art von Aquarien forcieren. Diese Kugelaquarien sind im Internet bei anderen Shops bestellbar, wir wollen einfach Eure Meinung dazu lesen, da es auch in der Wissenschaft sehr viele unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema gibt.

    PS:
    Wir suchen noch einen Freiwilligen der seinen Kopf bei befülltem Aquarium reinsteckt, um den Blick nach draussen zu testen…….

  7. Wenn die Kugel schalldicht ist, schlage ich Tweety als Versuchsperson vor 🙂

    Abgesehen davon, daß ich die Kugelform für ein Aquarium für ungeeignet halte – stellt Euch vor, Ihr müsstet in einer Kugel wohnen – ist das Ding ja nicht gerade eine Augenweide. Wer stellt sich freiwillig eine Riesenglühbirne in die Wohnung?

  8. Ich gebe gleich zu: Mit Fische kenne ich mich überhaupt nicht aus, aber in der Natur wohnen sie doch auch nicht in Würfel aus Glas, oder? Wenn es Versteck- und Orientierungsmöglichkeiten durch Pflanzen oder eine Höhle gibt, wie ist das Kugel so viel anders als ein „traditionelles“ quadratisches Aquarium?

    Übrigens – zu meiner Meinung abgesehen vom Wohlbefinden der Fische: Ich glaube, daß es super ausschauen würde, wenn man genug platz in der Wohnung hat.

  9. Total bescheuert…
    Seit Jahren ist durch den Tierschutzbund bekannt, dass ein rundes Glas ein Qualaufenthalt für Fische bedeutet…
    Was soll das Ganze dann…????

  10. Also Fische würde ich da auch nicht reinsetzen. In der freien Natur schwimmen Fische ja auch nicht im Kreis.
    Als Deko mit Wasserpflanzen drin, sieht es bestimmt gut aus, würde ich mir auch hinstellen.

  11. Lieber Fischmayer,
    auch Freiwillige machen nicht alles umsonst..
    Ich stelle mich zur Verfügung, aber nur, wenn ich danach das Aquarium behalten darf. :-))) (Irgendwie erinnert mich das Ganze an dieses Kinderspiel.. Hände auf den Rücken und in einem Eimer mit Wasser nach Geldstücken, Äpfeln oder ähnlichem tauchen.. *g*)
    Ob ich in diesem Aquarium tatsächlich Fische halten würde, weiß ich noch nicht genau. Das hängt wirklich davon ab, ob sie es „vertragen“. Aber das werde ich bestimmt in nächster Zeit hier erfahren… 😉

  12. ich würde auch eindeutig nur blumen (pflanzen) rein tun. bitte keine fisch. auch nicht nur einen. auch ich empfinde das als tierquälerei …liebe grüße peggy

  13. Hallo,

    ich bin auf meiner Suche nach einem kleinen Aquarium auch auf dieses runde dingens da gestossen – sieht auf den ersten Blick ja ganz lustig aus aber ansonsten…

    Tiere gehören eigentlich NIEMALS in Käfige – aber das ist ja ein anderes Thema!

    Wenn ich einen Deckel auf dem Aquarium drauf hab ist doch auch kein Sauerstoffaustausch mehr großartig möglich oder?

    Warum gibt es eigentlich Aquarien nur in so blöden breitformaten mit minimaler tiefe – quadratische gibts nur ganz vereinzelt und dann sehr teuer 🙁

    Das Ding könnte man auch noch als Wahrsagerkugel verwenden 😉

    Gruß

  14. also ich hab da keine ahnung. ich finde es wird zuviel darüber diskutiert ob die fische in ein kugelglas sein dürfen oder nicht. Ist doch ok wenn sie viel platz in einem riesen kugelglas haben oder? naja und wenn die kleinen noch gut gefüttert werden ist meiner meinung alles in ordnung. ich besitze zwar keine fische, aber ich denke son kugelglas passt schon.

  15. Pingback: wahrsager

  16. man ihr tut ja gerade so als ob das kugel aqua lebensbedrohlich ist für mini fische…. ob gross oder kleines aqua….. ist für fische net gut.da kann mann auch ein 5000 l becken haben !hab seit 4 jahrn ne kugel mit hi tec,und fish lebt noch.oder muss ein hund nur draussen leben?

  17. Ach das ist doch volliger Quatsch was ihr hier von euch gebt! Diese Kugeln stehen unter studien und noch etwas sie sind für GARNELEN ausgelegt und nicht für Fische !!!!!!! Und garnelen wissen diese rundungen zu schätzen. Wenn Zooplus sich dieses ins Sortiment nimmt werd ich die erste sein die sich eins bestellt!

  18. Ich suche eine Glaskugel in die man Wasser füllt und eine Blume hinein tut und dann wasserdicht verschließen kann. Somit hat man dann für eine lange Zeit einen wundervollen und haltbaren Blumenschmuck. Vor vielen , vielen Jahren konnte man solche Aquakugeln kaufen , wieso ist soetwas dekoratives in Vergessenheit geraten???
    Oder gibt es sie doch noch und wo ???
    Bitte schreiben Sie an zooplus.de, bin sicher die senden mir Ihre Email zu. Danke sehr.
    E.G.C. – aus Kassel

  19. Hurra Hurra
    habe endlich nach jahrelanger vergeblicher Suche gleich 2 Vertreiber von Blumenaquarien gefunden. Habe mir gleich 4 Stück bestellt und bestelle noch mehr für Verwandte und Bekannte.
    Niemand kann nachvollziehen wie glücklich ich bin daß meine Suche endlich von Erfolg gekrönt ist.
    Zwar habe ich unzähligemale vorher schon bei Neckermann und Bon Prix und anderen Versandhäusern reingeklickt, aber immer war das Ergebnis nur 0 und nun haben sie es plötzlich in ihr Sortiment hineingenommen. Ich habe viel Freude an den Blumenaquarien.

  20. Zu dem Einwand „Fische schwimmen nicht nur im Kreis“: Fische schwimmen auch nicht im Viereck! Mal ganz ehrlich: Ich find’s auch nciht soooo schlimm, Fische dadrin zu halten, da sind Fischzuchten aber wesentlich schlimmer, mal ganz abgesehen davon, dass Fische nicht grade zu den intelligentesten Tieren gehören. Natürlich sollte man sie trotzdem nicht unnötig quälen.

  21. Ich schließe mich meinem Vorredner an. Fischen ist es egal welche Form die Außenwände haben, solange man ihnen im Verhältnis zu ihrer Größe genug Platz bietet und durch Pflanzen und andere Einbauten für genug Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten sorgt.
    Ich habe aus technischen Glasbehältern aus Industrieanlagen
    (siehe http://www.qvf.de–> Borosilicatglas –> Katalog –> Gefäße und Rührwerke)
    hervorragende Kugelaquarien im Bereich von 120 bis 600
    Litern gebaut, und konnte im Verhalten der Fische keine Unterschiede zu ihren Artgenossen in rechteckigen Becken gleichen Volumens feststellen.
    Man sollte lediglich beachten, daß schnelle Schwimmer lange gerade Strecken brauchen, die man in einem 600l 3m-Rechteckbecken eher findet als in einer 600l-Kugel mit einem knappen Meter Durchmesser.

    In diesem Sinne – Beste Grüße aus der schönen Pfalz.

    P.S.: Zur Reinigung empfiehlt sich ein Scheibenmagnet unter desen Innenteil man ein Stück 1-2cm dicke feine Filtermatte klemmt. Der Magnet sollte dazu natürlich entsprechend stärker sein als es die Glasstärke allein erfordern würde. Alternativ geht der Selbstbau aus wasserfest lackiertem Flacheisen innen, passend der Rundung natürlich gebogen und mit angeklebter Filtermatte, und einem guten Neodymmagneten mit Filzunterlage außen.

  22. Hallo,
    suche dringend einen Versand für diese Blumenaquarium
    welches unsere Oma sich sehr zum Geburtstag wünscht.
    Kann mir jemand weiterhelfen ? Habe im Internet leider
    nur welche mit Beleuchtung gefunden und diese sollen es nicht sein.
    Tausend Dank für eue Hilfe

  23. Hallo zusammen.

    Ich habe zwei Kugelaquarien in betrieb:
    – Glasbecken mit 45 Litern Volumen einer polnischen Firma,
    – Kunststoffbecken der englischen Marke mit 60 Litern Volumen.

    NEIN, ich halte darin KEINE Fische, sondern Garnelen und Schnecken, was wunderbar funktioniert.
    Diese Becken sind mit den erwähnten „Goldfischgläsern“ in keiner Weise zu vergleichen – und die oft zitierten „Verbote“ existieren eindeutig nicht in Deutschland … sie werden von den Zoofachhandlungen nur geächtet, was ich für die Garnelenhaltung absolut nicht nachvollziehen kann!
    Stattdessen wird dem Kunden lieber ein Würfel mit 20 Litern Volumen angeboten – das ist ja auch Artgerecht *Ironie*

  24. Tagchen,

    also diese Kugelaquarien sind für Garnelen und gerade für diese bestens geeignet. Wer darin kleine Fische halten will, sollte sich das gut überlegen und daran denken, dass er eh einen Liter pro cm Fischlänge braucht. Ich bekäm bei einem Kugelglas schon beim Hineinschauen Kopfweh. Ob ich da meine Tiere ungedingt halten wollte, wage ich zu bezweifeln.

    Und vergessst nicht, es gibt auch sogenannte „Fischhalter“ die in 7 oder 12 Liter Cubes sogar Endler halten, der ist zwar nicht rund, aber tierisch klein. Nicht Artgerecht und reinste Tierquälerei, aber welches Veterinäramt hat die Zeit in jedem Haushalt, in welchem Tiere gehalten werden, zu kontrollieren?

    Es gibt auch Hundehalter deren Minififfis nur Katzenklos und Ausflüge auf den Balkon kennen.

    Ach ja, an die ganzen Blumenzüchter… Klasse Idee, so eine Rose unter Glas hatte meine Großmutter auch. *schwärm*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.